Nächster Schritt Wachstum? Skalierungsstipendium für Initiativen für junge Geflüchtete in NRW startet im Mai 2017

Seit September 2016 begleitet die Stiftung Bürgermut mit dem Programm #Ankommen Initiativen und Projekte aus Nordrhein-Westfalen, die mit jungen Geflüchteten arbeiten. Wir vernetzen sie, helfen ihnen, ihre Angebote zu verstetigen und unterstützen bei der Verbreitung ihrer guten Lösungen. Im Mai 2017 startet ein weiteres Angebot dieses Programms: das Skalierungsstipendium für Initiativen, deren Ansätze zu schade sind, um nur an einem Ort zu wirken!

Unter dem Motto „Mach Dein Projekt groß“ hilft das Skalierungsstipendium Ihnen bei den ersten Schritten zu mehr Wirkung. Das Besondere: Es stehen Ihnen nicht nur verschiedene Expertinnen und Experten zur Seite. Sie lernen auch erfolgreiche Organisationen persönlich kennen und profitieren von deren Wissen. Neben den Präsenz-Workshops und Webinaren tauschen wir uns regelmäßig mit Ihnen aus und geben regelmäßig Feedback.

Ein Projekt oder eine Initiative kann auf ganz unterschiedliche Weise verbreitet werden. Sie können Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen an andere weitergeben, die das Projekt dann an anderen Orten umsetzen oder Sie vergrößern ihre Reichweite durch strategische Kooperationen mit Partnern. Im Rahmen des Skalierungsstipendiums lernen Sie verschiedene Möglichkeiten kennen und entwickeln die für Sie passende Strategie. Sie beschäftigen sich mit der Frage, wer als Projektnehmer oder –partner in Frage kommt und wie die Zusammenarbeit funktioniert. Auch Fragen der Finanzierung, rechtlichen Grundlagen und wie Sie Ihre Wirkung messen, werden angeschnitten.

Sie möchten Ihre Angebote skalieren? Erste Nachahmer klopfen schon an Ihre Tür? Aber Sie wissen nicht, wo und wie Sie die Reise beginnen sollen? Dann bewerben Sie sich für das Skalierungsstipendium im Programm #Ankommen.

Foto für Ankommen Skalierungsstipendium

AN WEN RICHTET SICH DAS SEMINAR?

Das Skalierungsstipendium richtet sich an Projekte und Initiativen, das sich um junge Geflüchtete kümmern, die bereits erfolgreich an mindestens einem Ort umgesetzt werden und nun in Nordrhein-Westfalen wachsen und mehr Menschen erreichen möchten. Unsere Stipendiaten müssen noch keinen Standort in der Region haben, sollten aber planen, ihre Aktivitäten auf Nordrhein-Westfalen auszuweiten.

Pro Organisation können zwei Personen teilnehmen.

AM ENDE DES SEMINARS

- Kennen Sie die Chancen und Herausforderungen der Skalierung und können eine Entscheidung darüber treffen, ob Sie Ihr Projekt verbreiten möchten und können.
- Haben Sie Möglichkeiten der Verbreitung kennengelernt und können ihr Vorhaben weiterentwickeln.
- Wissen Sie, wie Sie Ihr Projekt an potenzielle Projektnehmer oder Förderer „pitchen“.

WAS BIETEN WIR IHNEN?

- Wir begleiten Sie über 3 Monate.
- Kleine Gruppen (max. 8 Organisationen), sodass wir ganz konkret auf Ihre Bedarfe eingehen können.
- Es stehen Ihnen verschiedene Expertinnen und Experten zur Seite, die Sie bei den nächsten Schritten des Transfers unterstützen.
- Sie lernen Organisationen, die bereits erfolgreich Projekte skaliert haben, persönlich kennen und profitieren von deren Wissen.
- Präsenz-Workshops, Webinare und die individuelle Begleitung durch einen Transfercoach.

Dank der Förderung der Bertelsmann Stiftung ist die Teilnahme an allen Programmpunkten kostenlos. Zudem kann jede Organisation gegen Beleg einen Reisekostenzuschuss unter den Bedingungen des Bundesreisekostengesetzes geltend machen.

WAS ERWARTEN WIR VON IHNEN?

- Teilnahme an den Vor-Ort-Workshops und an den Webinaren
- eigenständiges Arbeiten an den Prozessen und Ihrem Skalierungskonzept
- zeitliche und personelle Ressourcen, um die Skalierung zu stemmen
- Austausch und Teamwork mit den anderen Stipendiaten

ABLAUF DES SEMINARS

Das Seminar besteht aus drei Vor-Ort-Workshops und Webinaren. Sie entwickeln nach und nach Ihre Skalierungsstrategie weiter. Am Ende des Seminars präsentieren Sie diese ausgewählten Expertinnen und Experten und erhalten wertvolles Feedback für die Weiterentwicklung.

Termine für die Vor-Ort-Workshops (voraussichtlich)

Gelber Kreis; in der Mitte eine nach links offene Klammer 11.-12. Mai in Düsseldorf

Gelber Kreis; in der Mitte eine nach links offene Klammer 19.-20. Juni in Bielefeld

Gelber Kreis; in der Mitte eine nach links offene Klammer 6.-7. Juli in Bonn

 

Leider ist die Bewerbungsfrist abgelaufen und eine Bewerbung ist nicht mehr möglich.

Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie bitte:

Julia Meuter
Leitung Transferberatung

Fon: 030-30 88 16 67
Fax: 030-30 88 16 70

julia.meuter@buergermut.de

 

Foto: Ina Fassbender

CC Lizenz

Dieser Text steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht Kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

Jetzt Autor werden

Sind Sie dabei, Ihr Projekt zu verbreiten? Haben Sie Erfahrungen gemacht, die Sie mit anderen teilen möchten? Oder sind Sie auf Probleme gestoßen, für die Sie eine Lösung brauchen? Wir suchen ab sofort Autoren, die die Herausforderungen bei der Verbreitung von Ideen kennen und andere Projektmacher beim Wachstum unterstützen wollen.

Alle Beiträge erscheinen umgehend auf dieser Plattform, Sie und Ihr Projekt werden prominent präsentiert. Die beliebtesten Artikel erschienen Anfang 2014 in Form eines E-Books. Kontaktieren Sie uns, dann besprechen wir alles Weitere!

 

Schreiben Sie uns.

* Pflichtfeld